Unser Verein

Bereits seit über 18 Jahren wird auch in Marktredwitz wieder gefochten. Der eigenständige Verein Musketier Marktredwitz e.V. betreibt dabei vorrangig das Degenfechten und hat momentan knapp 45 Mitglieder von den jüngsten Fechtern in der Schülerklasse bis zu den Erwachsenen (Aktiven).

Die fortgeschrittenen Fechter starten regelmäßig bei überregionalen Wettkämpfen und sind somit auch in den bayerischen Ranglisten in ihren Altersklassen vertreten. Daneben stellt der Musketier Marktredwitz immer wieder oberfränkische oder bayerische Meister. Die erfolgreichste Fechterin der Musketiere ist Anja Faltenbacher.

Bereits neun fand in Marktredwitz ein eigenes internationales Degenturnier statt unter dem Namen Egrensis-Pokal (seit 2008). Die Teilnehmer aus den Altersklassen Schüler, B-Jugend und A-Jugend kamen dabei aus ganz Bayern, Baden-Württemberg, Sachsen, Thüringen und Tschechien. 2010 fand zusätzlich auch das Rochus-Böhringer-Gedächtnisturnier statt für die Altersklassen Aktive und Senioren. Diese Turniere finden nun jährlich statt.

Neben dem typischen Vereinsleben inklusive Weihnachtsfeier und anderen Veranstaltungen hat sich in den letzten Jahren eine immer stärkere Zusammenarbeit mit einem tschechischen Fechtverein (Lokomotiva Karlsbad) entwickelt. Aus anfänglichen gegenseitigen Trainingsbesuchen entstanden gemeinsame Trainingslager, 2009 in Karlsbad und 2010 in Marktredwitz, bei denen sich vor allem die Nachwuchsfechter grenzüberschreitend besser kennen lernten.

Wer das Fechten gerne einmal live erleben möchte oder es selbst ausprobieren möchte, sollte einfach einmal zu den angegebenen Trainingszeiten in der Halle vorbeischauen. Normale Sportklamotten und Hallenschuhe reichen dafür aus.